Baubeginn

Bei Safisha ist in den letzten Monaten viel passiert. Die Zeiten sind von diversen Schwierigkeiten geprägt. Die Lebenskosten in Kenia sind bis zu vier Mal so hoch als vor der Pandemie, Arbeit zu finden ist schwieriger denn je und Existenzängste gehören zum Alltag.

Trotzdem war es inzwischen möglich, das Projekt Schulbau weiter voran zu treiben. Die Bauarbeiten laufen seit Juni auf Hochtouren. Dies ist allerdings auch bitternötig. Die Kinder, welche die aktuelle Safisha Schule besuchen dürfen nämlich momentan keine Prüfungen mehr ablegen, da die Schule die neuen kenianischen Abstandsbestimmungen nicht einhalten kann. Im Folgenden ein paar Impressionen vom Bau:

Wir sind überwältigt, wie weit das Projekt inzwischen fortgeschritten ist und sind jedoch trotzdem dringend auf weitere Unterstützung angewiesen, damit die Kinder weiterhin eine unentgeltliche Schulbildung erhalten können.

Kontaktiert uns gerne für Anregungen, Ideen für Unterstützungsmöglichkeiten oder weitere Fragen zum Projekt. Jede Unterstützung zählt – Spendenbeiträge können gerne auf das Vereinskonto von „Support For Safisha Africa“ einbezahlt werden (https://supportsafisha.org/spenden/).

Vielen herzlichen Dank für eure Unterstützung!

Online-Vortrag

Gerne laden wir euch ein, an unserem online-Vortrag am Mittwoch, 5. Mai um 19:30 Uhr teilzunehmen.

Der Vortrag wird vom Berlinprojekt (evangelische Kirche in Berlin) veranstaltet, ist jedoch öffentlich zugänglich. Carmen und Paul ermöglichen einen Einblick ins Projekt und berichten über die Vereinsarbeit von SFSA.

Hier sind zusätzliche Informationen zum Vortrag zu finden.

Die Zugangsdaten lauten folgendermassen:
https://zoom.us/join
Meeting-ID: 955 3677 2012
Kenncode: 948121

Direktlink: https://zoom.us/j/95536772012?pwd=RTZ5WkRreWoweXk3SnhnZXNTRUxodz09

Wir freuen uns auf viele interessierte Teilnehmer*innen 🙂

Partnerschule Zehntenhof

Seit Sommer 2020 ist die Primarschule Zehntenhof in Wettingen (AG) eine offizielle Partnerschule der Safisha Schule. Carmen durfte heute in fünf verschiedenen Klassen das Projekt vorstellen und mit Bildern und Videos vom Alltag bei Safisha berichten. Die Jugendlichen haben durch die Partnerschaft die Möglichkeit, einen Einblick in eine andere Kultur zu erhalten und können ein Verständnis dafür aufbauen, wie das Leben in ärmeren Regionen aussieht. Durch die Spendenaktionen können sie direkt erleben, wie viel ihr Engagement bewirken kann.

Die Jugendlichen konnten es kaum erwarten, nun ihre eigenen Spendenaktionen durchzuführen. Sie sind schon fleissig mit der Planung beschäftigt und wir sind sehr gespannt auf die Umsetzungen.

Schon jetzt ein herzliches Dankeschön für eure vielen kreativen Ideen und eure grosse Motivation, die Kinder bei Safisha zu unterstützen! 🙂

Erste Schulwoche im neuen Jahr

Das neue Schuljahr 2021 startete in Kenia am 4. Januar. Zum ersten Mal seit vergangenem März durften wieder alle Kinder zeitgleich in die Schule kommen. Safisha ist sehr bemüht, die staatlichen Vorschriften bezüglich der Pandemie zu befolgen. Direkt zum Schulstart kam die „Administration Chief“ der Region, um zu überprüfen, ob in der Schule alle Massnahmen korrekt eingehalten werden.
Trotz der nach wie vor schwierigen Situation kann Safisha also gut ins neue Jahr starten und ein Stück Normalität in der Schule zurückerlangen.

Herzlich willkommen

Wir freuen uns riesig, dass unsere Webseite schon so zahlreich besucht wurde. Falls du dies noch nicht getan hast, kannst du unsere Webseite abonnieren. Du wirst dadurch immer eine Nachricht erhalten, wenn wir auf dieser Seite einen neuen Beitrag erstellen.

❤ – lichen Dank für dein Interesse und bis bald!